Dieses gewisse Restaurant… in Asakusa: Rinderzunge & Yams

Beim ersten Besuch in diesem Restaurant hatte ich gleich mehrfach Glück. Ich hatte gerade beim Nachtspaziergang Karl-Heinz und Eldad, die zum ersten Mal in Japan waren, durch mein Wohnviertel geführt, das wunderschöne Asakusa mit seinen rot erleuchteten Tempelanlagen und alten, dunklen Holzhäusern. Der Hunger brachte uns zurück auf eine der Hauptstraßen, ziemlich spät, um 22 Uhr, da hatten die meisten Restaurants schon zu – nur dieses eine nicht. Aus der schmalen, schwarzen Tür in dem schmalen Haus kam warmes Licht, und wir gingen erwartungsvoll die (Sie vermuten es sicher) schmale Treppe hinab.

Unten dann nur ein Dutzend Plätze, zwei Tische, dunkles Holz, zwei ernste Köche, zu denen wir uns als einzige Gäste an den Tresen setzten. Die Karte nur auf Japanisch, und darauf ausschließlich Rinderzunge – Gyūtan – und Schnitzel nach japanischer Art – Gyūkatsu.

Gyutan
(c) JNTO / Japanische Fremdenverkehrszentrale

Wir bestellten jeder ein Set, dazu Bier. Das Essen bekamen wir schon nach ein paar Minuten: Superbes, auf den Punkt gebratenes Fleisch, dazu Reis, Miso-Suppe und zwei Saucen. Besonders spannend fanden meine Gäste die japanische Yamswurzel, die zu einem feinen Brei zerstoßen wird. Das perfekte Menü nach einem langen Februar-Spaziergang, das sowohl durch seine Einfachheit befriedigt, als auch mit neuen Geschmacksnoten überrascht!

Als ich das nächste Mal an diesem Restaurant vorbeiging, fiel es mir auf, weil so viele Gäste davor warteten. Eine sehr lange Schlange für ein so kleines Restaurant mit einer so kurzen Karte! Mittlerweile hat sich das Restaurant völlig zu Recht zu einem der beliebtesten in Asakusa gemausert – ohne Reservierung kann die Wartezeit schonmal über eine Stunde dauern.

Kontaktieren Sie mich, um hier auf Ihrer Japanreise Rinderzunge und Yams zu essen!

Header image credit: © JNTO / Japanische Fremdenverkehrszentrale

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s