Die japanischste aller Unterkünfte: Der Ryokan

Ein Urlaub im Ryokan ist etwas ganz besonderes: Hier werden Sie umhegt und legen alle Alltagsgedanken ab. Erfahren Sie, welche Qualitäten japanischer Kultur Ihnen im Ryokan begegnen werden!

Urlaub für die Seele: Schlichtheit und Ruhe des Ryokan

Wenige Möbel und schlichte Naturmaterialien wie Reisstroh, das zu Tatami-Matten geflochten wird - die Ästhetik des Ryokan ist auf das Wesentliche reduziert. (c) Edward Dalmuder
Wenige Möbel und schlichte Naturmaterialien wie Reisstroh, das zu Tatami-Matten geflochten wird – die Ästhetik des Ryokan ist auf das Wesentliche reduziert. Hier lenkt Sie nichts ab. (c) Edward Dalmuder / flickr / Verwendung unter Common Creative-Lizenz CC BY 2.0

Der Ryokan im Einklang mit der Natur

CityFoodsters-Miyamasoww
Durch einen Urlaub in den ländlich gelegenen Ryokan kommen die Gäste der Natur nahe. Saisonalität ist ein hohes Gut der japanischen Kultur. Zimmer, Lobby und Speisebereiche des Ryokan bieten kunstvolle Ausblicke auf das Farbenspiel der Jahreszeiten. (c) Yasuo Kida / flickr / Verwendung unter Common Creative-Lizenz CC BY 2.0

Gemütlichkeit auf Japanisch: Tatami und Futon

Der Futon wird zur Nacht vom Herbergspersonal ausgebreitet. Vorher versteckt er sich im Wandschrank. Sie gewöhnen sich sicher schnell daran, so geerdet zu schlafen. (c) Banalities / flickr
Der Futon wird zur Nacht vom Herbergspersonal auf den Tatami-Matten ausgebreitet. Vorher versteckt er sich im Wandschrank, um die minimalistische Atmosphäre des Zimmers nicht zu stören. Sie gewöhnen sich sicher schnell daran, so geerdet zu schlafen – besonders Rückenschläfer genießen diese japanische Bettstatt. (c) Banalities / flickr / Verwendung unter Common Creative-Lizenz CC BY 2.0

Höchste Genüsse: Das Kaiseki-Mahl

22876423579_2c72f4c5da_z
Jeder Ryokan serviert zum Kaiseki, der japanischen Haute Cuisine, seine eigenen Spezialitäten. Auch hier wird viel Wert auf Jahreszeitlichkeit gelegt. Die Zutaten werden frisch geerntet und kommen aus der Gegend – so spiegelt Kaiseki immer auch die regionalen Charakteristika des Ryokan wieder. Gegessen wird meist auf dem eigenen Zimmer. (c) PYONKO OMEYAMA / flickr / Verwendung unter Common Creative-Lizenz CC BY 2.0

Onsen: Im Urlaubsgefühl baden

Was wäre ein Ryokan ohne japanische Badekultur? Viele gehobene Ryokan bieten Zugang zur eigenen heißen Quelle auf dem Zimmer, andere Gemeinschaftsbäder. Hier tauchen Sie wortwörtlich in die japanische Kultur ein - und können gar nicht anders, als sich zu entspannen! (c) vera46 / flickr
Was wäre ein Ryokan ohne japanische Badekultur? Viele gehobene Ryokan bieten Zugang zur eigenen heißen Quelle auf dem Zimmer, andere Gemeinschaftsbäder. Hier tauchen Sie wortwörtlich in die japanische Kultur ein – und können gar nicht anders, als sich zu entspannen. (c) vera46 / flickr / Verwendung unter Common Creative-Lizenz CC BY 2.0

Lokale Besonderheiten Japans kennenlernen

Ryokan im Wald, Ryokan am Meer, Ryokan auf dem Vulkan, Ryokan im Norden, Ryokan im Süden - jede Gegend Japans unterstreicht durch die Ryokan ihre Besonderheiten. (c) Stephen Kelly / flickr
Ryokan im Wald, Ryokan am Meer, Ryokan auf dem Vulkan, Ryokan im Norden, Ryokan im Süden – jede Gegend Japans unterstreicht durch die Ryokan ihre Besonderheiten. Das Personal der Herbergen empfiehlt Ihnen gerne Restaurants und kulturelle Highlights in der Umgebung. (c) Stephen Kelly / flickr / Verwendung unter Common Creative-Lizenz CC BY 2.0

Das Geheimnis des Ryokan: Umsicht und Gastlichkeit

Im Ryokan soll der Gast sich rundum wohlfühlen. Dazu gehört das Vorbereiten des Zimmers, das Bereitlegen von Yukata und Handtüchern, das Servieren des Kaiseki auf dem Zimmer. Dieses Prinzip vollendeter Gastfreundschaft, die stets antizipiert, was den Gästen den Aufenthalt versüßt, heißt omotenashi. (c) DozoDomo / flickr
Im Ryokan soll sich der Gast rundum wohlfühlen. Dazu gehört das Vorbereiten des Zimmers, das Bereitlegen von Yukata und Handtüchern, das Servieren des Kaiseki auf dem Zimmer. Dieses Prinzip vollendeter Gastfreundschaft, die stets antizipiert, was den Gästen den Aufenthalt versüßt, heißt omotenashi. (c) DozoDomo / flickr / Verwendung unter Common Creative-Lizenz CC BY 2.0

Wenn auch Sie auf Ihrer Japanreise in einem Ryokan gelebte japanische Gastkultur erleben möchten, sprechen Sie mich bitte an. Alle von mir empfohlenen Ryokan sind handverlesen.

Header image credit: CityFoodsters / flickr / Verwendung unter Common Creative-Lizenz CC BY 2.0

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s